Zwergenstadt

Die „Wiesenthaler Zwergenstadt“ im Familienzentrum Oberwiesenthal

Jedes Jahr in den Sommerferien verwandelt sich unsere Einrichtung in eine Stadt für unsere Kinder. Dabei haben die Kinder die Macht und auch die Verwaltung in der Hand. Im spielerischen Miteinander lernen sie die Funktionen einer Demokratie, indem sie das Gemeinwesen selbst gestalten.

Kinder melden sich im Einwohnermeldeamt der Zwergenstadt an und erhalten dann einen Bürgerausweis. Vom Jobcenter können sie sich dann eine freie Stelle vermitteln lassen. Für ihre Arbeit erhalten sie dann „Zwergentaler“. Arbeiten können die Kinder in verschiedenen Bereichen:

  • Kreativewerkstatt
  • Zwergenbank
  • Waffelbäckerei
  • Fitness- und Wellnessoase
  • Kräuterküche
  • im Zwergenkaufhaus
  • im Einwohnermeldeamt
  • als Reporter

Ausgegeben werden die „Zwergentaler“ wiederum für die hergestellten Produkte oder Dienstleistungen wie Kräuteressig, Waffeln, Badesalz, Massagen oder auch im Zwergenkaufhaus.

Unter der Anleitung ehrenamtlicher Mitarbeiter kann jedes Ferienkind für nur 5 Euro am Tag die alltäglichen Lebensprozesse eines Erwachsenen durchlaufen. Das Mittagessen ist dabei im Preis mit inbegriffen. Spielerisch können die Kinder die Prozesse von Politik, Wirtschaft und Freizeit durchlaufen und dabei einen ersten Einblick in den Alltag eines Erwachsenen erhalten.

Als Besucher der 8. Wiesenthaler Zwergenstadt

in den Sommerferien 2018 ist jeder herzlich willkommen!